Inhalt

Film-Vorschau

  • Poster des Films
  • African Queen
  • John Hustons Literaturverfilmung mit Katharine Hepburn und Humphrey Bogart ist wohl eine der schönsten Liebesgeschichten aus dem Hollywood-Kino der 1950er Jahre und hat sich als zeitloser Abenteuerfilm-Klassiker in die Filmgeschichte eingeschrieben.
  • Di 6. Dezember im Orfeo
  • Poster des Films
  • Seaside Special
  • Dokumentarfilm über Großbritanniens letzte originale „End-of-the-Pier“ Variety Show mit handgemachtem Entertainment und typisch englischem Humor. Gleichtzeitig ein Versuch, den Brexit zu verstehen.
  • Mi 7. Dezember im Caligari. DOK-Premiere mit Regisseur Jens Meurer
  • Poster des Films
  • Guillermo del Toro's Pinocchio
  • Fantasy-Spezialist Guillermo Del Toro erzählt Carlo Collodis Märchenklassiker neu als epischen Stop-Motion-Animationsfilm.
  • Mi 7. Dezember im Luna. So 11.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Die stillen Trabanten
  • Leise Begegnungen am Rande der Stadt, die abseits der Großstadtlichter die Schwere des Alltags für einen Moment vergessen lassen. Der neue Film von Thomas Stuber (In den Gängen) mit Martina Gedeck, Nastassja Kinski, Charly Hübner.
  • Ab 8. Dezember im Caligari
  • Poster des Films
  • Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall
  • Der 27. Spielfilm des koreanischen Kultregisseurs Hong Sangsoo feiert in seinem typischen lakonischen Stil die Schönheit zufälliger Begegnungen. Eine humorvolle Meditation über Wahrhaftigkeit in der Kunst.
  • 8. bis 10. Dezember im Caligari. 14.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Degas: Leidenschaft für Perfektion
  • Die Doku reist von den Straßen von Paris bis zum Mittelpunkt einer großartigen Ausstellung im Fitzwilliam Museum in Cambridge, dessen umfangreiche Sammlung von Degas-Werken die repräsentativste in Großbritannien ist.
  • Im Orfeo: Do 8. Dezember
  • Poster des Films
  • Zeiten des Umbruchs
  • Ein Drama über die Freundschaft eines weißen mit einem schwarzen Jungen im New York der 1980er-Jahre. Ein vielschichtiger Film über Familie, Freundschaft und die für viele aussichtslose Suche nach dem amerikanischen Traum. Von James Gray, mit Anne Hathaway, Jeremy Strong und Anthony Hopkins.
  • Ab 8. Dezember im Luna. Im Orfeo ab 22.12.
  • Poster des Films
  • Einfach mal was Schönes
  • Zwischen unbefangener Burleske und herzzerreißenden Szenen widmet sich Karoline Herfurth auch in ihrem vierten Film, der von einem unerfüllten Kinderwunsch handelt, den Sollbruchstellen eines Frauenlebens. (epd film)
  • Ab 8. Dezember im Orfeo
  • Poster des Films
  • Tenor - Eine Stimme, zwei Welten
  • Der Rapper Antoine schlägt sich in Paris als Lieferdienst-Fahrer durch. Doch zufällig wird sein großes Talent als Opernsänger entdeckt. Ein Feelgood-Drama das zwei Generationen und zwei Musikgenres in einem Kinofilm vereint
  • Ab 9. Dezember im Orfeo
  • Poster des Films
  • Grump
  • Ein alter Eigenbrötler macht sich von Finnland aus auf eine emotionale und turbulente Reise nach Deutschland, die ihn auch zurück zu seinem Bruder führt. Ein Film von Mika Kaurismäki (Master Cheng in Pohjanjoki).
  • Ab 10. Dezember im Caligari
  • Poster des Films
  • A Diamond Celebration
  • Eine überwältigende Darbietung anlässlich des 60. Jubiläums der „Friends of the Royal Opera House“. Die phänomenalen Solotänzerinnen und Tänzer des Royal Ballet führen durch den Abend.
  • Aufzeichnung aus dem Royal Opera House London: So 11.12. im Luna
  • Poster des Films
  • Il Buco - Ein Höhlengleichnis
  • Die Geschichte einer außergewöhnlichen Höhlenexpedition 1961 in Kalabrien. Ohne Dialoge ist die Reise ins Innere ein mystisches Leinwandereignis, das unbekannte Tiefen des Lebens und der Natur offenlegt. Von Michelangelo Frammartino.
  • 14. und 15. Dezember im Caligari. Do 22.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Mehr denn je
  • Ein leises, intimes Drama über zwei Liebende. Mal herzzerreißend und doch auch tröstlich im Angesicht des nahenden Endes. Ein Film von Emily Atef (3 Tage in Quiberon) mit Vicky Krieps und Gaspard Ulliel in seiner letzten Rolle.
  • Mitte Dezember geplant
  • Poster des Films
  • Robin Bank
  • Spannender Dokumentarfilm über einen modernen Robin Hood: Enric Duran erschlich sich hohe Kredite von Banken, die er nie zurückzahlte und damit soziale Projekte unterstützte.
  • 14. und 15. Dezember im Caligari. 21.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten
  • Der mexikanische Regisseur Alejandro González Iñárritu folgt in seinem neuen Film einem Journalisten, der eine existenzielle Krise durchlebt, während er sich mit seiner Identität und seinen Beziehungen auseinandersetzt.
  • Mi 14. Dezember im Luna. Mi 21.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Sonne
  • Das wilde, energische Gen-Z-Porträt der irakisch-österreichische Regisseurin Kurdwin Ayub ist eine kluge Abrechnung mit medialer Meinungskultur.
  • Mitte Dezember geplant
  • Poster des Films
  • Tutto quello che vuoi
  • Ein junger Tunichtgut soll auf Drängen seines Vaters mit dem alten Poeten Giorgio spazieren gehen. Eine humanistische, feinsinnige Komödie aus Italien.
  • Do 15. Dezember im Orfeo (italienisch mit dt. Untertiteln)
  • Poster des Films
  • Call Jane
  • Tragikomödie um das Jane-Kollektiv, eine geheime Frauen-Organisation, die in den späten Sechzigern Abtreibungen ermöglichte. Ein Film der Drehbuchautorin Phyllis Nagy (Carol) mit Elizabeth Banks und Sigourney Weaver.
  • Ab Mitte Dezember geplant
  • Poster des Films
  • An einem schönen Morgen
  • In dem semibiografischen Porträt einer jungen Mutter zwischen Freuden, Sorgen und der Sehnsucht nach Liebe bringt Léa Seydoux die Leinwand zum Leuchten. Ein Film von Mia Hansen-Løve.
  • Ab Mitte Dezember geplant
  • Poster des Films
  • White Noise
  • Angst vor dem Tod, Pillen, popkultureller Overkill, aufkommender Faschismus: Was sich wie die Gegenwart anhört ist der Inhalt von Don DeLillos legendärem 80er Jahre-Roman, den Noah Baumbach nun kongenial verfilmt hat.
  • Mi 21. Dezember im Luna. Mi 28.12. im Orfeo
  • Poster des Films
  • Ein Triumph
  • Komödie über eine Gruppe von Gefängnisinsassen, die gemeinsam mit einem erfolglosen Schauspieler Becketts „Warten auf Godot“ einstudieren. Denn vom Warten verstehen sie etwas. Mit Kad Merad.
  • Ab 22. Dezember geplant
  • Poster des Films
  • Tim Burton's Nightmare before Christmas
  • Rechtzeitig zum Fest zeigen wir Tim Burtons surreales Puppen-Grusel-Musical. Ein kleines Meisterwerk des surrealen Films. Natürlich in der Originalfassung mit Untertiteln.
  • Nach zwei Jahren Coronapause wieder im Caligari: Fr 23. Dezember
  • Poster des Films
  • Emily
  • Die Lebensgeschichte der englischen Schriftstellerin Emily Brontë, die mit ihrem Roman „Sturmhöhe - Wuthering Heights“ berühmt wurde. Ein Film von Frances O'Connor mit Emma Mackey.
  • Ab 23. Dezember im Orfeo
  • Poster des Films
  • Ennio Morricone - Der Maestro
  • Ein epischer Dokumentarfilm über den legendären Komponisten Ennio Morricone, der mit Melodien zu den Sergio Leone-Western weltberühmt wurde. Ein Film von Giuseppe Tornatore (Cinema Paradiso)
  • Mi 28. Dezember im Luna
  • Poster des Films
  • Was man von hier aus sehen kann
  • Eine Geschichte aus einem Dorf im Westerwald, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt und sich die großen Themen des Lebens im Kleinen wiederfinden. Nach dem Bestseller von Mariana Leky.
  • Ab 29. Dezember in Ludwigsburg
  • Poster des Films
  • Der Nussknacker
  • Peter Wrights viel geliebte Inszenierung für das Royal Ballet bleibt dem Geist dieses Weihnachtsklassikers des Balletts treu.
  • Aufzeichnung aus dem Royal Opera House London: Fr 30.12. im Scala
  • Poster des Films
  • Una questione privata
  • Der letzte gemeinsame Film von Paolo und Vittorio Taviani erzählt eine packende Geschichte aus der Zeit des Widerstands gegen den Faschismus. Mit Luca Marinelli (Martin Eden).
  • Do 19. Januar im Orfeo (italienisch mit dt. Untertiteln)
  • Poster des Films
  • Caveman
  • Die Verfilmung des bekannten Theaterstücks über einen Nachwuchskomiker, der beim ersten großen Auftritt seine gerade eben gescheiterte Beziehung mit dem Publikum verhandelt. Mit Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Wotan Wilke Möhring, Martina Hill und Jürgen Vogel.
  • Ab 26. Januar im Luna geplant