Inhalt

Film-Vorschau

  • Poster des Films
  • We Are All Detroit - Vom Bleiben und Verschwinden
  • Dokumentarfilm über die brisanten Entwicklungen zweier Städte auf verschiedenen Kontinenten und die Auswirkungen auf die dort lebenden Menschen.
  • Mi 18. Mai im Caligari. DOK-Premiere mit den Regisseuren Ulrike Franke und Michael Loeken
  • Poster des Films
  • Alkohol - Der globale Rausch
  • In der Doku über die „Volksdroge“ Alkohol geht es um die Frage, wieso das Bedürfnis nach alkoholischen Getränken so groß ist – trotz des Schadens, den sie anrichten. Ein Film von Andreas Pichler.
  • Mi 18. Mai im Luna. Im Rahmen der Aktionswoche „Alkohol? "Weniger ist besser!“
  • Poster des Films
  • Langes Echo
  • Dobropillja ist eine Zechenarbeiterstadt, die ehemalige „Perle von Donbass“. Doch Ruhm und Glanz gehören schon lange der Vergangenheit an. Der Film portraitiert diese Stadt und seine Einwohner während des Krieges, den man auf den ersten Blick nur am Rande wahrnimmt.
  • Mi 18. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • Sin señas particulares - Was geschah mit Bus 670? (OmU)
  • In der Todeszone Nord-Mexikos begibt sich eine entschlossene Mutter auf Spurensuche. Das bildgewaltige, emotionale und gesellschaftlich relevante Drama ist ein Glücksfall für das gegenwärtige Kino.
  • Do 19. Mai im Orfeo in der Reihe Cinespañol
  • Poster des Films
  • Stasikomödie
  • In der Bohème des Prenzlauer Bergs spielt der Abschlussfilm von Leander Haußmanns DDR-Trilogie. Eine Erinnerung an die DDR-Vergangenheit und ein Spiegel der Gegenwart. Mit David Kross, Jörg Schüttauf, Henry Hübchen, Detlev Buck und Alexander Scheer.
  • Do 19. Mai im Luna. Ab Fr 20. Mai im Caligari
  • Poster des Films
  • Wolke unterm Dach
  • Nach dem plötzlichen Tod ihrer Mutter muss Lilly zusammen mit ihrem Vater einen Neuanfang versuchen. Eine berührende, Mut machende Geschichte, erzählt mit viel Liebe und Fantasie von Alain Gsponer. Mit Frederick Lau, Romy Schroeder und Hannah Herzsprung.
  • Im Orfeo ab 19. Mai
  • Poster des Films
  • Das Licht aus dem die Träume sind
  • In nostalgischen Bildern erzählt der indische Regisseur Pan Nalin von einem Jungen, der im Vorführraum des örtlichen Kinos seine Liebe zur Magie des Kinos und des Films entdeckt.
  • Mo 23. bis Mi 25. Mai im Luna
  • Poster des Films
  • Abteil Nr. 6
  • Auf einer langen Zugreise von Sankt Petersburg nach Murmansk begegnen sich Ende der 1990er Jahre eine Finnin und ein Russe. Sie beginnen die kulturellen Gegensätze der Völker zu überwinden. Ein Film von Juho Kuosmanen.
  • Di 24. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • Vortex
  • Das Leben ist eine kurze Party, die bald vergessen sein wird. Gaspar Noé zeigt in seinem neuen Film ein Ehepaar am Ende ihres gemeinsamen Lebens, einfühlsam und präzise.
  • 25. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • River
  • Eine tiefgründige filmische und musikalische Reflexion darüber, wie Flüsse sowohl die kunstvollen Landschaften unseres Planeten als auch die gesamte menschliche Existenz geformt haben.
  • Do 26. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • Downton Abbey II – Eine neue Ära
  • Der Film führt die Geschichte der britischen Adelsfamilie Crawley opulent fort und schafft es, die gesamte Originalbesetzung erneut vor der Kamera zu vereinen.
  • Ab 26. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • Die Odyssee
  • Handgemalt in Öl auf Glas erzählt der Film eine berührende Geschichte von zwei Geschwistern auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Ein Film der Künstlerin Florence Miailhe, inspiriert von der Flucht ihrer Urgroßeltern aus Odessa.
  • 27. Mai im Orfeo
  • Poster des Films
  • Pissarro: Vater des Impressionismus
  • Mit exklusivem Zugang zum umfangreichen Archiv des Ashmolean Museum in Oxford und zur ersten großen Pissarro-Retrospektive seit vier Jahrzehnten erkundet und beleuchtet dieser Film den so spannenden wie bedeutsamen Lebensweg und das Werk Camille Pissarros.
  • Im Luna: So 29. Mai. Im Orfeo: So 5. Juni
  • Poster des Films
  • Die Kunst der Stille - Marcel Marceaus Geheimnis
  • In seinem Dokumentarfilm spürt Regisseur Maurizius Staerkle Drux dem Vermächtnis des berühmten Pantomimen Marcel Marceau nach und verwebt exklusives Archivmaterial mit einem persönlichen, zeitgenössischen Blick.
  • Anfang Juni geplant
  • Poster des Films
  • Glück auf einer Skala von 1 bis 10
  • Das vergnügliche Roadmovie erzählt von einem Arbeitstier und einem Lebenskünstler, die zu einer abenteuerlichen gemeinsamen Reise in einem Leichenwagen aufbrechen. Ein Film, der gründlich mit Vorurteilen aufräumt und vor allem eines feiert: das Leben an sich.
  • Ab 2. Juni geplant
  • Poster des Films
  • Saturday Night Fever
  • Tony ist auf dem Höhepunkt seiner Popularität. Die Samstagnacht ist seine Zeit, und hier ist er der absolute King in der Disco!
    Der Film löste 1977 eine weltweite Discowelle aus und machte John Travolta zum Star.
  • Im Scala: Fr 3. Juni in der neuen Reihe „Scala Classics“
  • Poster des Films
  • Memoria
  • Im neuen Film des thailänischen Regisseurs Apichatpong Weerasethakul ist Tilda Swinton auf einer somnambulen Suche nach dem Ursprung eines Geräuschs, das nur sie zu hören scheint. Eine geheimnisvolle Kinoerfahrung, ein Rausch für das Unterbewusstsein aus Erinnerungen, Träumen und Geschichten.
  • Anfang Juni geplant
  • Poster des Films
  • Sechs Tage unter Strom
  • Die charmante Geschichte aus Spanien erzählt von einem marokkanischen Klempner, der um seine Probewoche zu bestehen, mit seinen gleichermaßen exzentrischen Kollegen und Kunden klarkommen muss.
  • Anfang Juni geplant
  • Poster des Films
  • One of These Days
  • Ein Autohaus in der texanischen Provinz verlost einen brandneuen Pick-Up-Truck an denjenigen, der am längsten die Hand am Wagen behält. Der intensive Film blickt auf eine Welt, in der der gesellschaftliche Umgang miteinander aus dem Ruder gelaufen ist. Von Bastian Günther.
  • Anfang Juni geplant
  • Poster des Films
  • Bettina
  • Dokumentarfilm über die Liedermacherin Bettina Wegener, deren Werdegang zu den spannendsten Lebensläufen des 20. Jahrhunderts gehört.
  • Mitte Juni geplant
  • Poster des Films
  • Total Thrash – the Teutonic Story
  • Dokumentation über die Thrash Metal-Szene in den 1980er Jahren.
    Inklusive Aftershowparty im Sounds mit dem Powertrip DJ Frank Drake + Guest DJ
  • Im Scala: Sa 18. Juni
  • Poster des Films
  • George Michael Freedom Uncut
  • Die Dokumentation ist das Vermächtnis des außergewöhnlichen Künstlers und begnadeten Entertainers George Michael, der kurz vor seinem Tod noch maßgeblich an der Entstehung des Projekts beteiligt war.
  • Im Scala: Mi 22. Juni
  • Poster des Films
  • Blutsauger
  • Eine marxistische Vampirkomödie über die Sehnsucht und das Kapital. Mit feiner Ironie übt Julian Radlmaier zugleich Kritik an Kapitalismus und salonlinkem Besserwissertum. Ein feinperlig cinephiles Vergnügen. (epd film)
  • Mitte Juni geplant
  • Poster des Films
  • El viaje extraordinario de Celeste García
  • Eine hochpolitische, skurrile Science-Fiction-Komödie aus Kuba um die 60-jährige Celeste, die Außerirdische auf ihren Heimatplaneten begleiten darf.
  • Do 23. Juni im Orfeo in der Reihe Cinespañol
  • Poster des Films
  • La Boum – Die Fete
  • Dreams are my Reality! Noch heute verzaubert Sophie Marceau in diesem Kultfilm der 1980-Jahre, der sie zum Publikumsliebling und Heldin einer ganzen Generation machte.
  • Im Scala: Fr 8. Juli in der neuen Reihe „Scala Classics“
  • Poster des Films
  • Caveman
  • Die Verfilmung des bekannten Theaterstücks über einen Nachwuchskomiker, der beim ersten großen Auftritt seine gerade eben gescheiterte Beziehung mit dem Publikum verhandelt. Mit Moritz Bleibtreu, Laura Tonke, Wotan Wilke Möhring, Martina Hill und Jürgen Vogel.
  • Ab Dezember 2022