Inhalt

Poster des Films Suzi Q

Suzi Q

Beschreibung des Films und Credits

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Ausnahmemusikerin aus Detroit City, die nach ihrem internationalen Durchbruch im Jahr 1973 die Rolle und das Image der Frau im Rock’n Roll neu definierte. Als Bandleaderin und Frontfrau am Bass, mit ihrer außergewöhnlichen Energie, ihrer Bühnenpräsenz und einer Wahnsinns-Stimme lieferte sie eine Serie von zeitlosen Rockhits ab und wurde so zur Vorreiterin und Inspiration für eine Generation von Rockmusikerinnen, die ihr folgten. Mit 50 Millionen verkauften Tonträgern kann sie auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken. Nach 50 Jahren ist Suzi Quatro immer noch auf Tour und hat im Jahr 2019 sogar wieder ein neues Album veröffentlicht.
Für seinen Film hat Liam Firmager zahlreiche Musiker interviewt, darunter frühe Wegbegleiter und solche, die den von Suzi vorgezeichneten Weg einschlugen.
Das Filmteam kehrt mit Suzi, die während ihrer Erfolgsjahre nach Europa ausgewandert war, in ihre Heimat Detroit zurück und geht dort auf Spurensuche.

Logo Music On ScreenLivemusik und Kino – das ist die Mischung, die das SCALA seit über 30 Jahren prägt.
Die Filmreihe Music on Screen verbindet diese beide Seiten des SCALA auf der Leinwand: außergewöhnliche Dokus, Konzertfilme und Liveübertragungen.
Logo Scala Kooperation
In Kooperation mit Scala Kultur.

Originaltitel:
Suzi Q
 
Australien 2019, 100 Min., OmU
Regie:
Liam Firmager
Mit:
Alice Cooper, Deborah Harry, KT Tunstall, Wendy James, Joan Jett, Lita Ford uva.
 
Dokumentarfilm

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Suzi Q

Vorstellungen des Films

Poster des Films Suzi Q

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan