Inhalt

Poster des Films Shaun das Schaf - Der Film

Shaun das Schaf - Der Film

Beschreibung des Films und Credits

Shaun und seine Herde haben allmählich genug von dem Alltag auf dem Bauernhof. Jeden Morgen müssen sie früh aufstehen und dann werden sie auch noch von dem Farmer und Hund Bitzer herumkommandiert. Darauf haben die Schafe keine Lust mehr. So entschließt sich die Herde für ein paar Tage zu entspannen und heckt gemeinsam einen Plan aus, wie sie dies am besten hinbekommen. Doch leider läuft es nicht so wie geplant.

Schon im Fernsehen erfreute sich das kleine Schaf Shaun, das mit seinen wilden Abenteuern und Einfällen den ganzen Bauernhof durcheinanderwirbelt, großer Beliebtheit bei kleinen und großen Zuschauern. Auch der erste lange Kinofilm ist abwechslungsreich erzählt, rasante Verfolgungsjagden wechseln sich mit ruhigen Momenten ab, die Gags sind mit präzisem Timing perfekt gesetzt. Die ausgefallene Bildsprache beweist immer wieder mit originellen Einfällen, dass Worte hier vollkommen unnötig sind. Durch all seine gelungenen Momente ist das erste Langfilmabenteuer von Shaun, dem Farmer, Bitzer und ihren Freunden mit seinen 85 Minuten kurzweilig, ungemein witzig und unterhaltsam. Sorgfältig wurde bei der Erarbeitung der Knettrickanimation auf jedes Detail geachtet, diese Hingabe der Macher ist in jeder Minute spür- und sichtbar. „Shaun das Schaf“ ist lustiges Familienkino, das schon den jüngsten Zuschauern einen großen Sehspaß bereitet. (FBW)

 
GB 2014, 80 Min.
Regie:
Richard Starzack, Mark Burton
Drehbuch:
Richard Starzack, Mark Burton
Mit:
Shaun, Bitzer, der Herde, dem Bauern und viel Knete
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Empfohlen ab 6 Jahren
 
10 Bonuspunkte im Orfeo
 
Ausführliche Besprechung bei programmkino.de

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Shaun das Schaf - Der Film
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Shaun das Schaf - Der Film

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan