Inhalt

Poster des Films Peter von Kant

Peter von Kant

Beschreibung des Films und Credits

Peter von Kant war einst ein bedeutender Regisseur. Seinen künstlerischen Zenit hat er überschritten. Liebend, leidend, schreiend, saufend und singend wankt er durch sein Kölner Atelier. Durch den Filmstar Sidonie (Isabelle Adjani), die viele Jahre Peters Muse war, lernt er den schönen Amir kennen und verliebt sich auf der Stelle in den jungen Schauspieler. Genauso schnell, wie eine leidenschaftliche Affäre zwischen den beiden beginnt, endet diese wieder, als Amir durch Peter zu Berühmtheit gelangt. Amir verspottet, demütigt und betrügt Peter, wodurch dieser einer Zerstörungssucht verfällt, die nicht zuletzt seine Mutter (Hanna Schygulla) und seinen letzten treuen Begleiter und Diener Karl trifft.

„Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ (1972) ist ein frühes Werk von Rainer Werner Fassbinder. François Ozon wagt nun eine Neuinterpretation, die zugleich eine Hommage an den legendären Regisseur ist. Er folgt der ursprünglichen Konstellation und Handlung Punkt für Punkt, doch tauscht er die drei lesbischen Frauenrollen (in Fassbinders Fassung u.a. mit Hanna Schygulla) gegen drei männliche Charaktere aus. Darüber hinaus ähnelt die Hauptfigur Peter, von Denis Ménochet in einem geradezu physischen und schauspielerischen Kraftakt porträtiert, in seinem Äußeren, seinem Verhalten und seinem Alkohol- und Drogenkonsum stark dem Rainer Werner Fassbinder der 1970er-Jahre. So wird „Peter von Kant“ zu einem Tribut ans Kino, an das Lebensgefühl der 70er Jahre und an einen der größten Regisseure der zeitgenössischen Filmwelt.

Originaltitel:
Peter von Kant
 
Frankreich 2022, 86 Min.
Regie:
François Ozon (Frantz, Swimming Pool, 8 Frauen, Unter dem Sand, Tropfen auf heiße Steine)
Drehbuch:
François Ozon
Bildgestaltung:
Manu Dacosse
Mit:
Denis Ménochet, Isabelle Adjani, Khalil Gharbia, Hanna Schygulla, Stefan Crépon u.a.
FSK:
Ab 16 Jahre

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Peter von Kant
Trailer sehen:
FSK: ab 12

Vorstellungen des Films

Poster des Films Peter von Kant
Im Caligari:

Mi 05.10.2022

Do 06.10.2022

Fr 07.10.2022

Im Orfeo:

So 23.10.2022

Mo 24.10.2022

Di 25.10.2022

Mi 26.10.2022

OmU = Original mit deutschen Untertiteln