Inhalt

Poster des Films Notas sobre un verano

Notas sobre un verano

Notes on a Summer

Spanische Originalfassung mit dt. Untertiteln

Beschreibung des Films und Credits

In Madrid hat Marta einen geregelten Alltag zwischen akademischer Karriere und ihrer Beziehung zu Leo. Als sie jedoch in den Sommerferien in ihre Heimat fährt, in die Provinz Asturien an der Atlantikküste, trifft sie auf eine alte Liebe und entdeckt ein Leben wieder, das leichter, sinnlicher, aufregender erscheint als das in Madrid.

„Probleme existieren nicht im August. Sie werden im September gelöst“, heißt es einmal in Diego Llorentes kleinem, aber feinem Sommerfilm. […] Ein Film der Blicke und Gesten, die von Sehnsüchten und Ängsten erzählen, allen voran von Martas Hin- und Hergerissenheit. (epd Film)

In seiner Darstellung einer freien Zeit der Zerstreuung, die durch amouröse Komplikationen letztlich natürlich doch weitaus weniger unbeschwert als geplant ausfällt, lässt das Werk an die stimmungsvollen Urlaubsfilme Pauline am Strand (1983) und Sommer (1996) des Franzosen Éric Rohmer denken. (kino-zeit.de)

Originaltitel:
Notas sobre un verano
 
Spanien 2023, 83 Min., OmU
Regie:
Diego Llorente
Drehbuch:
Diego Llorente
Bildgestaltung:
Adrián Hernández
Mit:
Katia Borlado, Antonio Arlaque, Álvaro Quintana, Rocío Suárez u.a.

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Notas sobre un verano
Trailer sehen:

Vorstellungen des Films

Poster des Films Notas sobre un verano
Im Orfeo:

Do 14.03.2024

OmU = Original mit deutschen Untertiteln