Inhalt

Poster des Films Mrs. Harris und ein Kleid von Dior

Mrs. Harris und ein Kleid von Dior

Beschreibung des Films und Credits

Mit seiner 1958 veröffentlichten Novelle „Ein Kleid von Dior“ gelang Paul Gallico ein zeitloser Klassiker beschwingter Literatur. Daraus entstand nun eine visuell berauschende, emotional berührende Filmkomödie, die bezaubernder nicht sein könnte.
Als ihr Blick auf eine exklusive Haute-Couture-Robe von Christian Dior fällt, ist es um Ada Harris geschehen. Eigentlich ist Mode nicht das Ding der verwitweten Frau, die sich im London der 1950er-Jahre als Haushaltskraft über Wasser hält. Aber so etwas Schönes hat Ada noch nie gesehen. Sie beschließt, selbst ein solches Kleid besitzen zu müssen. Auch wenn das bedeutet, dass sie noch härter arbeiten und vielleicht auch hungern und dass ein bisschen Spielglück mithelfen muss, damit sie sich ihren Traum erfüllen und die Reise nach Paris antreten kann. In der Stadt der Liebe angekommen, geht das Abenteuer erst richtig los: Ganz so einfach, wie Ada dachte, ist es nämlich gar nicht, Zugang zum Hause Dior gewährt zu bekommen.

Die warmherzige, geruhsam entwickelte Komödie erweckt mit viel Liebe für Details und einer sorgfältigen Ausstattung die damalige Zeit zum Leben und bricht die märchenhafte Handlung mit sanfter Sozialkritik. (film-dienst)

Originaltitel:
Mrs. Harris goes to Paris
 
USA 2022, 116 Min., Scope
Regie:
Anthony Fabian
Drehbuch:
Carroll Cartwright, Anthony Fabian, Keith Thompson, Olivia Hetreed
Buchvorlage:
Paul Gallico
Bildgestaltung:
Felix Wiedemann
Mit:
Lesley Manville, Isabelle Huppert, Lambert Wilson, Alba Baptista, Lucas Bravo u.a.
FSK:
Ohne Altersbeschränkung

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Im Luna:

Mo 05.12.2022

  • 17.30

Di 06.12.2022

Im Orfeo:

Do 15.12.2022

Fr 16.12.2022

Sa 17.12.2022

So 18.12.2022

Mo 19.12.2022

Di 20.12.2022

OmU = Original mit deutschen Untertiteln