Inhalt

Poster des Films Monsieur Claude und sein großes Fest

Monsieur Claude und sein großes Fest

Beschreibung des Films und Credits

Monsieur Claude und seine Frau Marie sind seit den multikulturellen Hochzeiten ihrer vier Töchter zwar gestählte Profis im Anzapfen tiefster Toleranzreserven, doch die sind allmählich aufgebraucht. Denn die ungeliebten Schwiegersöhne sind jetzt auch noch ihre Nachbarn! Deren Gezänk über Äpfel, die auf Petersilie fallen, das jüdische Zuckerfest, die arabische Grillparty und die Vernissagen der Eingeweide-Malerei seiner Tochter Ségolène entlocken Monsieur Claude ungeahnte Fähigkeiten in den Disziplinen Durchatmen, Augenbrauen-Hochziehen und plötzliches Verschwinden. Doch der 40. Hochzeitstag der beiden steht bevor und auch die reife Liebe will beschworen sein. Claude verspricht ein romantisches Abendessen à la francaise und ahnt nicht, dass die Töchter still und heimlich sein persönliches Armageddon planen, eine XXL-Familienfeier…

Keiner beherrscht die Kunst der gerümpften Nase so unterhaltsam wie Christian Clavier in der Rolle des Monsieur Claude. Er brilliert in seinem neuen Leinwandabenteuer in der Königsklasse interkultureller Diplomatie: dem Großfamilienfest. Ein Fest der Situationskomik, voller Esprit und Dialogwitz, eine Kinokomödie, wie sie sein muss – mitreißend, sympathisch und vor allem extrem witzig.

Originaltitel:
Qu'est-ce qu'on a tous fait au Bon Dieu?
 
Frankreich 2021, 98 Min.
Regie:
Philippe de Chauveron
Drehbuch:
Guy Laurent, Philippe de Chauveron
Bildgestaltung:
Christian Abomnes
Mit:
Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Frédéric Chau, Noom Diawara ua.
FSK:
Ohne Altersbeschränkung

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Monsieur Claude und sein großes Fest
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Monsieur Claude und sein großes Fest

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan