KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Dienstag, 25. Februar 2020

Mia und der weiße Löwe

Foto aus Mia und der weiße Löwe

Das Leben der elfjährigen Mia gerät aus den Fugen, als ihre Familie sich dazu entschließt, in Südafrika eine Löwenzuchtfarm zu übernehmen. Mia kann sich nicht eingewöhnen, zu groß ist die Sehnsucht nach ihrer Heimat London und ihren alten Freunden. Eines Tages überrascht ihr Vater John die Familie mit einem seltenen weißen Löwenbaby, das auf der Farm geboren wurde: Charlie. Nachdem Mia sich anfänglich sträubt, erobert Charlie schließlich ihr Herz. In den kommenden Jahren sind die beiden unzertrennlich, doch Charlie ist zu einer prächtigen großen Raubkatze herangewachsen. Als Mia Wind davon bekommt, dass ihr Vater ihren geliebten Charlie verkaufen möchte, beschließt sie mit ihm zu fliehen, um ihn in ein Schutzreservat zu bringen. Ein großes Abenteuer durch die Weiten Südafrikas beginnt, das das Teenagermädchen immer wieder an seine Grenzen bringt. Aber für Charlie ist sie bereit, alles zu riskieren…

Ein berührender Tierfilm für die ganze Familie. Langjähriges Training mit den Tieren durch „Löwen-Flüsterer“ Kevin Richardson ermöglicht den natürlichen Umgang der Schauspieler mit den Löwen ohne jeglichen Einsatz von Tricktechnik – vor allem die Interaktion zwischen Charlie und Mia ist ausdrucksstark und sympathisch. Als Kulisse liefert Südafrika fantastische Bilder, die die große Weite der Umgebung erahnen lassen. Neben den großen Kinomomenten transportiert „Mia und der weiße Löwe“ auch eine wichtige Botschaft: Der Film wurde unterstützt von Tierschutzorganisationen und einem Wildreservat in Südafrika. Er soll aufmerksam machen auf diese faszinierenden und wunderschönen wilden Tiere, die von Menschen immer noch als Trophäe gejagt werden. Es gilt sie unbedingt zu schützen, bevor sie vielleicht bald in freier Wildbahn nicht mehr existieren. (FBW)

Trailer anschauen

Originaltitel:
Mia et le Lion Blanc
 
Frankreich 2018, 89 Min.
Regie:
Gilles de Maistre
Drehbuch:
William Davies, Prune de Maistre
Kamera:
Brendan Barnes
Darsteller:
Mélanie Laurent, Daniah De Villiers, Langley Kirkwood, Ryan McLennan u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre
 
Empfohlen ab 8 Jahren
 
20 Bonuspunkte im Orfeo

Trailer anschauen