Inhalt

Poster des Films Maurice der Kater

Maurice der Kater

Beschreibung des Films und Credits

Bekannt ist der Schriftsteller Terry Pratchett vor allem für seine Scheibenwelt-Romane, aber der umtriebige Brite mit dem feinen Sinn für den abseitigen Humor hat auch allerhand anderes geschrieben – so die Geschichte des erstaunlichen Maurice. Der ist ein sprechender Kater, der mit ebenfalls sprechenden Ratten gemeinsame Sache macht, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ein amüsanter, wirklich hübscher Animationsfilm, der Pratchetts Vorlage gerecht wird. (programmkino.de)

Ratten, überall Ratten! Sie schlummern in Brotkästen, tanzen auf Tischplatten und klauen Torten dreist unter den Augen der Bäcker... Was also braucht jede Stadt? Einen geschickten Rattenfänger! Auftritt Maurice – ein gewiefter sprechender Kater, der die perfekte Masche entdeckt hat, um sich eine goldene Nase zu verdienen. Gemeinsam mit dem naiven Menschenjungen und Flötenspieler Keith und einer kunterbunten Truppe schlauer sprechender Ratten zieht er von Dorf zu Dorf, um die Bewohner um ihr Geld zu erleichtern. Alles läuft wie am Schnürchen, bis das ungewöhnliche Team in dem entlegenen Dorf Bad Blintz ankommt und feststellen muss, dass ihr Plan diesmal nicht aufgeht. Doch Maurice wäre nicht Maurice, wenn er nicht mit jeder Menge List und Tricks versuchen würde, das düstere Geheimnis des kleinen Städtchens zu lüften...

Originaltitel:
The Amazing Maurice
 
USA/BRD/UK 2022, 93 Min.
Regie:
Toby Genkel, Florian Westermann
Drehbuch:
Terry Rossio, Robert Chandler, Toby Genkel
FSK:
Ab 6 Jahre
 
Empfohlen ab 7 Jahren
 
Animationsfilm mit den Stimmen von Bastian Pastewka, Janin Ullmann, Jerry Hoffmann u.a.
 
20 Bonuspunkte im Orfeo

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Maurice der Kater
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Maurice der Kater
Im Orfeo:

Fr 10.03.2023

Sa 11.03.2023

So 12.03.2023