Inhalt

Poster des Films Mama Muh und die große weite Welt

Mama Muh und die große weite Welt

Beschreibung des Films und Credits

Wer Mama Muh kennt, weiß, dass sie eine ziemlich ungewöhnliche Kuh ist. Und darauf ist sie auch mächtig stolz. Die ermutigenden Geschichten um die abenteuerlustige Kuh und Krähe von Autorin Jujja Wieslander und Illustrator Sven Nordqvist, kommen auf die große Leinwand.

Auf ihrem Bauernhof trifft Mama Muh auf eine Storch-Dame, die gerade nach einem langen Flug aus dem südlichen Afrika angekommen ist. Mama Muh liebt es, von all den aufregenden Orten und Sehenswürdigkeiten zu hören, die sie auf ihrem Weg passiert hat. Krähe, etwas eifersüchtig auf den Neuankömmling, zeigt sich nicht so beeindruckt und meint, dass sie all das und noch viel mehr hier in ihrem Zuhause haben. Ein „Zuhause“ ist jedoch kein Konzept, mit dem ein Zugvogel vertraut ist. Jetzt ist es an Krähe aufzutrumpfen. Ihr Stolz schlägt jedoch bald in Verzweiflung um, als sie merkt, dass Storch dieses schöne Heim nun mit ihr teilen und bei ihr einziehen möchte. Und Mama Muh fragt sich unterdessen, ob da draußen in der großen, weiten Welt nicht doch noch mehr auf sie wartet, als bisher vermutet und begibt sich auf ein großes Abenteuer.

In Anlehnung an die inhaltlich wie gestalterisch phantasievollen Bilderbücher von Jujja Wieslander und Sven Nordqvist erzählt der Animationsfilm in ruhigem Tempo eine Geschichte, die für kleine Kinder viele Anknüpfungspunkte bietet. Dabei bleibt der Film stets auf Augenhöhe mit seiner Zielgruppe und setzt auf Einfachheit anstatt auf Überfrachtung. (film-dienst)

Originaltitel:
Mamma Mu hittar hem
 
Schweden 2021, 65 Min.
Regie:
Christian Ryltenius, Tomas Tivemark
Drehbuch:
Peter Arrhenius
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Empfohlen ab 5 Jahren
 
Zeichentrickfilm
 
30 Bonuspunkte im Orfeo

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Mama Muh und die große weite Welt
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Mama Muh und die große weite Welt
Im Caligari:

Sa 04.02.2023

So 05.02.2023

Im Orfeo:

Fr 10.02.2023

Sa 11.02.2023

So 12.02.2023