Inhalt

Poster des Films Jim Knopf und die wilde 13

Jim Knopf und die wilde 13

Beschreibung des Films und Credits

Neue Abenteuer warten auf Jim Knopf und Lukas den Lokomotivführer! Nachdem die beiden Freunde den Drachen Frau Mahlzahn besiegt haben, sinnt die Piratenbande "Die Wilde 13" auf Rache. Mit ihren Dampfloks Emma und Molly begeben sich die Lummerländer auf eine gefährliche Reise, auf der auch Jims sehnlichster Wunsch in Erfüllung gehen könnte: Er will endlich die Wahrheit über seine mysteriöse Herkunft ans Licht bringen.
Wie schon im ersten Teil entführt Regisseur Dennis Gansel die Zuschauer*innen in eine Welt, in der die Fantasie keine Grenzen zu kennen scheint. Dass die Begegnung mit fremden Wesen und Kulturen etwas ist, was einen Einzelnen immer weiterbringen kann, ist eine positive und hochaktuelle Botschaft, die unbedingt verbreitet werden sollte. Für das junge Zielpublikum funktioniert der Film durch seine sehr stimmige Mischung aus abenteuerlichen und etwas rasanteren sowie sehr ruhigen und harmonischen Momenten, sodass man auch als junger Kinofan nicht überfordert wird und sich ganz auf diese wunderbare Reise in eine fremde Welt einlassen kann. (FBW)

 
BRD 2020, 109 Min.
Regie:
Dennis Gansel
Drehbuch:
Dirk Ahner
Buchvorlage:
Michael Ende
Bildgestaltung:
Philip Peschlow
Mit:
Solomon Gordon, Henning Baum, Rick Kavanian, Annette Frier, Milan Peschel, Christoph Maria Herbst, Uwe Ochsenknecht u.a.
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Empfohlen ab 7 Jahren
 
10 Bonuspunkte im Orfeo

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Jim Knopf und die wilde 13
Trailer sehen:
FSK: ab 6

Vorstellungen des Films

Poster des Films Jim Knopf und die wilde 13
Im Orfeo:

Fr 20.11.2020

Sa 21.11.2020

So 22.11.2020