Inhalt

Poster des Films Helden der Wahrscheinlichkeit

Helden der Wahrscheinlichkeit

Beschreibung des Films und Credits

Das Leben ist eine Abfolge von Ereignissen, die einander begünstigen. Dass in Tallin ein Fahrrad bestellt wird, führt in Dänemark zum Diebstahl eines solchen Fahrrads – und ist Auslöser einer Ereigniskette. Denn Mathilde kann nicht mit dem Fahrrad fahren, also fährt ihre Mutter sie. Aber das Auto springt nicht an, also nehmen sie die Bahn. Dort bietet Otto der Frau seinen Sitzplatz an. Wenige Sekunden später kommt es zum verheerenden Unfall, bei dem sie stirbt. Aber Otto, ein Wissenschaftler, der sich auf Wahrscheinlichkeitstheorie festgelegt hat, glaubt nicht an die Zufälligkeit dieser Tragödie. Er glaubt, jemand hat einen Anschlag verübt und tritt mit dieser Theorie an den Witwer, einen Veteranen, heran. Der Beginn eines Rachefeldzugs.

Es ist eine grimmige Geschichte, in der die Mechanismen eines Dramas auf die eines Actionfilms stoßen und das Ganze mit einer Komik unterfüttert ist, die wirklich beißend ist (…) Ein wuchtiger Film, der Genre-Grenzen einreißt. (programmkino.de)

Die grimmige Rachegeschichte mischt Elemente des Genrekinos mit schwarzem Humor und philosophischen Subtexten. (film-dienst)

Ein finsterer Rachethriller im Gewand einer politisch völlig unkorrekten Komödie. (epd-film)

Originaltitel:
Retfærdighedens ryttere
 
Dänemark 2020, 116 Min.
Regie:
Anders Thomas Jensen (Men & Chicken, Adams Äpfel, Dänische Delikatessen, Flickering Lights)
Drehbuch:
Anders Thomas Jensen (In China essen sie Hunde)
Bildgestaltung:
Kasper Tuxen
Mit:
Mads Mikkelsen, Nikolaj Lie Kaas, Nicolas Bro, Lars Brygmann, Gustav Lindh, Andrea Heick Gadeberg u.a.
FSK:
Ab 16 Jahre

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Helden der Wahrscheinlichkeit
Trailer sehen:
FSK: ab 12

Vorstellungen des Films

Poster des Films Helden der Wahrscheinlichkeit
Im Orfeo:

Mo 25.10.2021

Di 26.10.2021

Mi 27.10.2021