Inhalt

Poster des Films Heimat Natur

Heimat Natur

Beschreibung des Films und Credits

Heimat ist da, wo wir aufwachsen oder uns dauerhaft niederlassen. Und diese Heimat ist stets auch von Natur geprägt. Diese verändert und gestaltet der Mensch heute mehr als jedes Naturgesetz. 
Jan Haft reist in seinem Film durch die Naturlandschaften deutscher Heimat, von den Gipfeln der Alpen bis an die Küsten und in die Tiefen von Nord- und Ostsee. Dazwischen liegt ein filmischer Streifzug durch dampfende Wälder, flirrende Moore, über rosablühende Heiden und die bunte Kulturlandschaft rings um die Dörfer und Städte. In außergewöhnlichen Bildern zeigt er diese Natur von ihrer schönsten Seite, und untersucht dabei den Zustand der heimischen Lebensräume. Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen sowie intime Aufnahmen von wohlvertrauten und unbekannten Arten, manche zum ersten Mal gefilmt, machen den Film zu einem cineastischen Naturerlebnis.
Erzählt von Grimme-Preisträger Benno Fürmann vermittelt der Film die Erkenntnis, dass es eine unserer wichtigsten Aufgaben ist, unsere Natur zu bewahren und wiederherzustellen. Gefördert wurde er von der Heinz Sielmann Stiftung.

 
BRD 2021, 100 Min.
Regie:
Jan Haft (Das geheime Leben der Bäume, Das grüne Wunder)
Drehbuch:
Jan Haft
Bildgestaltung:
Kay Ziesenhenne, Jan Haft, Jonas Blaha, Jonathan Wirth, Alexandra Sailer, Steffen Sailer, Tobias Friedrich
Musik:
Dominik Eulberg, Sebastian Schmidt
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Dokumentarfilm, erzählt von Benno Fürmann

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Heimat Natur
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Heimat Natur

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan