Inhalt

Poster des Films Geschichten vom Franz

Geschichten vom Franz

Beschreibung des Films und Credits

Franz Fröstl ist neun Jahre alt, geht in Wien in die Schule und er weiß: Leicht hat man es nicht als Kind. Erstens ist er kleiner als die anderen Kinder. Und zweitens wird seine Stimme ganz hoch und piepsig, wenn er sich aufregt. Zu den Coolen von der Schule gehört man so definitiv nicht. Aber manchmal muss man sich eben selbst zu helfen wissen. Als Franz im Internet das 10-Schritte-Programm von Influencer Hank Haberer (Philipp Dornauer) entdeckt, scheint die Lösung gefunden: Man muss nur trainiert sein, weniger lieb, sein Ding durchziehen und schon wird man ein echter Kerl!

Die zentrale Frage nach dem Männlichsein und den klassisch besetzten Geschlechterrollenklischees könnte dabei nicht relevanter und aktueller sein und so kann sich auch ein sehr junges Publikum schon mit dem identifizieren, was hier behandelt wird. Und so ist „Geschichten vom Franz“ genau die Art Kinderfilm, die mit einer großen Portion Wärme und Sympathie die Zielgruppe auf Augenhöhe ansprechen kann. (FBW)

 
Österreich/BRD 2022, 79 Min.
Regie:
Johannes Schmid
Drehbuch:
Sarah Wassermair
Buchvorlage:
Christine Nöstlinger
Bildgestaltung:
Matthias Grunsky
Mit:
Jossi Jantschitsch, Nora Reidinger, Leo Wacha, Ursula Strauss, Simon Schwarz u.a.
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Empfohlen ab 7 Jahre
 
20 Bonuspunkte im Orfeo

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Geschichten vom Franz
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Geschichten vom Franz
Im Orfeo:

Fr 20.05.2022

Sa 21.05.2022

So 22.05.2022

Im Caligari:

Sa 11.06.2022

So 12.06.2022