Inhalt

Poster des Films Edison – Ein Leben voller Licht

Edison – Ein Leben voller Licht

Beschreibung des Films und Credits

Thomas Edison, der 1879 die Glühbirne erfand, steht kurz davor zum ersten Mal einen ganzen Straßenzug in Manhattan mit elektrischem Licht zu erleuchten. Dies markiert den Beginn einer epochalen Veränderung, der umfassenden Elektrifizierung der industrialisierten Welt. Es macht Edison über Nacht zur Berühmtheit. Unermüdlich arbeitet er daran, seine Erfindung auf das ganze Land auszudehnen. Hin und her gerissen zwischen seiner fieberhaften Arbeit und seiner geliebten Frau Mary und den beiden Kindern, gerät er zunehmend in einen inneren Konflikt. Doch das ist nicht die einzige Herausforderung – sein schärfster Konkurrent, der vermögende Unternehmer George Westinghouse, ermutigt von seiner ehrgeizigen Frau Marguerite, engagiert den unbekannten jungen Erfinder Nikola Tesla, um das Rennen um die Stromversorgung Amerikas für sich zu entscheiden. Als Stadt um Stadt an das Wechselstromsystem von Westinghouse fällt, gerät Edison immer stärker unter Druck, seine Erfindung zu verteidigen und seinen Idealen treu zu bleiben…

Originaltitel:
The Current War
 
USA/Russland/GB 2017, 103 Min.
Regie:
Alfonso Gomez-Rejon
Drehbuch:
Michael Mitnick
Bildgestaltung:
Chung Chung-hoon
Mit:
Benedict Cumberbatch, Michael Shannon, Nicholas Hoult, Tom Holland, Katherine Waterston, Tuppence Middleton, Matthew MacFadyen u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Edison – Ein Leben voller Licht
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Edison – Ein Leben voller Licht

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan