Inhalt

Poster des Films Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall

Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall

Beschreibung des Films und Credits

Bei einem Ausflug in einen Vorort von Seoul trifft die bekannte Schriftstellerin Junhee zufällig alte Bekannte. Das Wiedersehen mit ihrer Autorenkollegin Sewon, die dort einen kleinen Buchladen betreibt, fällt eher frostig aus: Junhee spürt Sewons Neid auf ihren Erfolg. Der Filmemacher Hyojin hingegen wollte einen von Junhees Romanen verfilmen – und machte kurz vor Beginn des Drehs einen Rückzieher. Schlimmer ist aber, dass Junhee seit einer Weile nichts mehr veröffentlicht hat und in einer Sinnund Schaffenskrise steckt. Als sie auf einem Spaziergang die bekannte Schauspielerin Kilsoo kennenlernt, die sich in einer ähnlichen Situation befindet, fühlen die beiden sofort eine Verbundenheit. Junhee schlägt Kilsoo schließlich vor, gemeinsam einen Film zu drehen.

Kaum ein Regisseur ist auf Filmfestivals so präsent wie Hong Sangsoo und gleichzeitig in den deutschen Kinos so wenig sichtbar. Erst eine handvoll der inzwischen fast 30 Spielfilmen des Südkoreaners fand einen Verleih, nun kommt wieder einer der sehr typischen, unverwechselbaren, in extremem Maße um sich selbst kreisenden Filme Hongs in die deutschen Kinos. Es ist eine humorvolle Meditation über Wahrhaftigkeit in der Kunst und eine Liebeserklärung an seine Darsteller*innen, die allesamt Größen des koreanischen Kinos sind.

Das in bestechendem Schwarz-weiß gefilmte Drama handelt in sorgfältig entworfenen Dialogszenen von der Befreiung aus künstlerischem Stillstand. Daneben geht es auch um die Schönheit zufälliger Begegnungen sowie die Bedeutung von Wahrhaftigkeit in der trügerischen Welt des Films. (film-dienst)

Der Film lief im Wettbewerb der 72. Berlinale 2022 und gewann den Silbernen Bär, den Großen Preis der Jury.

Originaltitel:
So-seol-ga-ui Yeong-hwa
 
Südkorea 2022, 93 Min., s/w, OmU
Regie:
Hong Sangsoo
Drehbuch:
Hong Sangsoo
Bildgestaltung:
Hong Sangsoo
Montage:
Hong Sangsoo
Mit:
Lee Hyeyoung, Kim Minhee, Seo Younghwa, Park Miso, Kwon Haehyo, Ki Joobong u. a.
FSK:
Ohne Altersbeschränkung
 
Koreanische Originalfassung mit dt. Untertiteln

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall
Trailer sehen:

Vorstellungen des Films

Poster des Films Die Schriftstellerin, ihr Film und ein glücklicher Zufall
Im Caligari:

Do 08.12.2022

Fr 09.12.2022

Sa 10.12.2022

Im Orfeo:

Mi 14.12.2022

OmU = Original mit deutschen Untertiteln