KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Mittwoch, 8. April 2020

Die Kunst der Nächstenliebe

Foto aus Die Kunst der Nächstenliebe

Isabelle ist eine sehr engagierte Frau. Sie hilft bei gemeinnützigen Einrichtungen, eilt von einem Bedürftigen zum nächsten, von der Kleiderspende zur Suppenküche. Isabelle ist einfach süchtig nach Wohltätigkeit, ein wandelndes Helfersyndrom. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. Ihre Schüler können ihren Methoden zwar nicht immer folgen, doch die Klasse hat Isabelle als über-fürsorgliche Beschützerin akzeptiert. In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge und kluge Sofie, die mit ihren modernen Methoden Alphabetisierungs-Wunder bewirkt. Wenn auch ungewollt, lockt Sofie damit Isabelles Schüler in ihren Kurs. Und plötzlich ist es mit Isabelles Sanftmut vorbei. Sie ist eifersüchtig und kann den Gedanken nicht ertragen, von ihren Schützlingen verlassen zu werden. Doch die Menschen, die ihr am nächsten sind, fordern erst recht ein wenig mehr von ihrer sonst so maßlos verteilten Großzügigkeit und Liebe ein: ihre Familie.

Mit seiner preisgekrönten Hauptdarstellerin Agnès Jaoui kann der französische Regisseur Gilles Legrand einiges riskieren. Sie verhindert, dass die Gratwanderung seiner raffinierten Tragikomödie über das „Helfersyndrom“ ins Zynische abgleitet und die Macht der Vorurteile zementiert, statt sie zu entlarven. Mit bewundernswerter Präsenz und selbstironischem Blick sorgt die 55jährige dafür, dass der Beifall nicht aus dem falschen Lager kommt. (programmkino.de)

Trailer anschauen

Originaltitel:
Les bonnes intentions
 
Frankreich 2018, 103 Min.
Regie:
Gilles Legrand
Drehbuch:
Léonore Confino, Gilles Legrand
Kamera:
Pierre Cottereau
Darsteller:
Agnès Jaoui, Alban Ivanov, Tim Seyfi, Claire Sermonne, Michèle Moretti u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre

Trailer anschauen

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan