Inhalt

Poster des Films Dawn of the Dead

Dawn of the Dead

Dario Argento Schnittfassung – uncut

Beschreibung des Films und Credits

Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist, kommen die Toten auf die Erde zurück…
Eine bislang unbekannte Seuche läßt Tote als menschenfressende Ungeheuer auferstehen. Wer einmal von einem Zombie angefallen wurde, verwandelt sich selbst in einen Untoten. Eine epidemische Invasion breitet sich über den Kontinent aus. Eine Gruppe überlebender Landbewohner rettet sich in ein gigantisches Einkaufszentrum und beginnt einen aussichtslosen Kampf.

Der Klassiker der Zombie Filme legte den Grundstein für das Aufblühen des Splatter- und Zombiefilms in den 1980er Jahren. Und selbst der katholische „film-dienst“ musste neidlos bekennen: „Die naturalistische Kraßheit der Inszenierung attackiert bewußt die Übelkeitsschwelle des Zuschauers; durch raffinierte Publikumslenkung erreicht Romero ein Höchstmaß an Suggestion und Irritation. Nebenbei läßt der Film durchblicken, daß er als Metapher für die selbstzerstörerische Konsumgesellschaft gedacht sei.“

George Romero fand zunächst keine Investoren für das Projekt. Über den italienischen Produzent Alfred Cuomo gelangte das halbfertige Drehbuch auf den Tisch des Regisseurs Dario Argento, der sich als Fan Romeros früherer Werke entpuppte. Letztlich investierte er mit 250.000 US-Dollar einen Großteil des Budgets, womit er sich gleichzeitig die Rechte sicherte, den Film in nicht-englischsprachigen Ländern in seiner eigenen Schnittfassung und auf eigenes Risiko zu veröffentlichen. Diese europäische Schnittfassung von Dario Argento fand seinen Weg schließlich auch in geschnittener Form in die deutschen Kinos.
Regisseur Nicolas Winding Refn (Drive) präsentierte im Rahmen der Filmfestspiele in Venedig die aufwändig restaurierte Schnittfassung von Dario Argento. Als großer Bewunderer von Romero begleitete Refn die komplette HD-Restaurierung.

Originaltitel:
Dawn of the Dead
 
Italien/USA 1979, 119 Min., OmU
Regie:
George A. Romero
Drehbuch:
George A. Romero, Dario Argento
Bildgestaltung:
Michael Gornick
Musik:
The Goblins, Dario Argento
Effekte:
Tom Savini
Mit:
David Emge, Ken Foree, Gaylen Ross, David Early, Scott H. Reiniger, Tom Savini u.a.
FSK:
Ab 18 Jahre
 
Restaurierte Originalfassung in 4k Bildauflösung mit deutschen Untertiteln

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Dawn of the Dead
Trailer sehen:

Vorstellungen des Films

Poster des Films Dawn of the Dead
Im Caligari:

Sa 31.10.2020

OmU = Original mit dt. Untertiteln