KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Das krumme Haus

Foto aus Das krumme Haus

Die Adaption des gleichnamigen Kriminalromans von Agatha Christie spielt im England der späten fünziger Jahre. Nachdem der wohlhabende griechische Familienpatriarch Aristide Leonides unter verdächtigen Umständen ums Leben kam, bittet seine Enkelin Sophia ihren früheren Geliebten, den Privatdetektiv Charles Hayward, inständig darum, sie auf ihrem Familiensitz aufzusuchen und Ermittlungen anzustellen. Bei seiner Ankunft begegnet Charles den drei Generationen der Leonides-Dynastie, die in einer durch Bitterkeit, Missgunst und Neid vergifteten Atmosphäre zusammenleben. Wird es ihm gelingen, in diesem von Motiven, Indizien und Verdächtigen übervollen Haus den Mörder zu entlarven, bevor er erneut zuschlagen kann?

Der englische Titel „Crooked House“ spielt dabei vor allem auf das Wort „crook“ – auf englisch: „Gauner“ – an, denn wie schon im „Orient Express“ handelt es sich auch hierbei um eine nach klassischem Whodunit-Prinzip aufgezogene Mördersuche (…)
Durch die klassisch-altmodische Inszenierung ohne Schnörkel wirkt der Film wie aus der Zeit gefallen. (programmkino.de)

Trailer anschauen

Originaltitel:
Crooked House
 
GB 2017, 115 Min., Scope
Regie:
Gilles Paquet-Brenner
Drehbuch:
Julian Fellowes, Tim Rose Price, Gilles Paquet-Brenner
Kamera:
Sebastian Winterø
Darsteller:
Glenn Close, Terence Stamp, Christina Hendricks, Gillian Anderson, Max Irons u.a.
FSK:
Ab 12 Jahre

Trailer anschauen

OmU = Original mit dt. Untertiteln