KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Donnerstag, 25. April 2019

Beach Bum

Foto aus Beach Bum

Moondog ist ein Lebenskünstler, wie er im Buche steht – ein vom Genie geküsster Poet, der seine Existenz in den entspannten Keys von Florida nur den Drogen und den Frauen widmet. Zu seinem Glück liebt seine schöne und wohlhabende Frau Minnie ihren Moondog genau deshalb. Bis ein tragischer Unfall Minnie aus dem Leben reißt: In ihrem letzten Willen erklärt sie, dass Moondog seinen Anteil am stattlichen Erbe nur dann erhalten kann, wenn er sein seit Jahren geplantes neues Buch endlich vollendet. Startschuss für eine aberwitzige Suche nach Inspiration, die unseren Helden die verrücktesten Dinge erleben und schrägsten Typen treffen lässt.

Harmony Korine ist an „normalen“ Geschichten nicht interessiert. Oder vielleicht doch, aber er macht daraus etwas ganz Eigenes. Bekannt wurde er mit dem Drehbuch zu „Kids“ (1994) von Larry Clark, der den desillusionierenden Alltag von Skatekids in New York portraitierte. Sein Regiedebüt gab er 1997 mit „Gummo“, einem verstörenden semidokumentarischen Milieuportrait des amerikanischen White-Trash-Mittelstandes. Und sein vorletzter Film „Spring Breakers“ (2012) zeigte grell und provokant eine Gruppe College-Girls im hedonistischen Partyrausch.

„Beach Bum“ hätte das Zeug zu einer seichten Komödie gehabt, in Korines Händen wird daraus jedoch ein Grenzen sprengender Trip. Matthew McConaughey in der Hauptrolle ist grandios. Er verschwindet ganz hinter der Figur und ihrer wundervollen Philosophie. Das übrige Ensemble ist auch namhaft.
„Beach Bum“ ist metaphorisch aufgeladene Unterhaltung, die sicherlich nichts für jedermann ist, die aber mit ihren Neon-Farben toll aussieht und mit den improvisiert anmutenden Szenen auch für reichlich freche Komik sorgt. Am Ende ist „Beach Bum“ das, worin es in Moondogs Leben immer geht: großartige Poesie. (programmkino.de)

Trailer anschauen

Originaltitel:
Beach Bum
 
USA/Frankreich/Großbritannien/Schweiz 2019, 95 Min.
Regie:
Harmony Korine (Spring Breakers, Trash Humpers, Julien Donkey-Boy, Gummo)
Drehbuch:
Harmony Korine
Kamera:
Benoît Debie
Darsteller:
Matthew McConaughey, Isla Fisher, Snoop Dogg, Zac Efron, Martin Lawrence, Jonah Hill u.a.
FSK:
Ab 16 Jahre

Trailer anschauen