Inhalt

Poster des Films Astor Piazzolla: The Years of the Shark

Astor Piazzolla: The Years of the Shark

In der Reihe „Kino zum Zuhören“

Beschreibung des Films und Credits

Zum ersten Mal überhaupt wurde das Archiv des legendären Bandoneonspieler Astor Piazzolla von seinem Sohn eröffnet. Das Ergebnis ist ein filmisches Erlebnis, ein Porträt des weltberühmten Komponisten, der den Tango revolutionierte. Ein Film über die Kunst, die Familie und die Geheimnisse der Schöpfung. Piazzolla ist eine internationale Ikone - sein Name steht für Tango, Rebellion und Kontroverse; für Dunkelheit und Licht. "Piazzolla: The Years of the Shark" zeigt bisher unveröffentlichtes Filmmaterial und Bilder aus dem Familienarchiv der Piazzollas.

Originaltitel:
Piazzolla, los años del tiburón
 
Argentinien/Frankreich 2018, 90 Min., OmU
Regie:
Daniel Rosenfeld
Drehbuch:
Daniel Rosenfeld, Fernando Regueira, Alejandro Carrillo Penovi
Bildgestaltung:
Ramiro Civita
 
Dokumentarfilm
 
Mehrsprachige Originalfassung mit dt. Untertiteln

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Astor Piazzolla: The Years of the Shark

Vorstellungen des Films

Poster des Films Astor Piazzolla: The Years of the Shark

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan