Inhalt

Poster des Films Alle reden übers Wetter

Alle reden übers Wetter

Beschreibung des Films und Credits

Eine Philosophie-Dozentin behauptet sich mühsam im elitären akademischen Milieu in Berlin und verheimlicht ihre Herkunft aus einfachen Verhältnissen in der ostdeutschen Provinz. Als sie zum Geburtstag ihrer Mutter in ihren Heimatort reist, wird ihr jedoch klar, wie sehr sie sich auch von ihren Wurzeln entfremdet hat. Ein nuancenreiches Drama um eine Frau, die gegen alle Widerstände ihren eigenen Weg gehen will, sich dadurch aber zwischen allen Stühlen wiederfindet. (film-dienst)

Annika Pinske hat einen brandaktuellen und zugleich angenehm unaufgeregten Film gedreht: über die Differenz zwischen dem urbanen Bildungsbürgertum und dem dörflich-proletarischen Gepflogenheiten und darüber, was Heimat in diesen unterschiedlichen Lebensmilieus bedeuten kann. Dass es sich um das Spielfilmdebüt der Regisseurin handelt, verblüfft. Zunächst deshalb, weil der Film in kleinen Nebenrollen mit so prominenten Namen wie Sandra Hüller, Ronald Zehrfeld oder Max Riemelt besetzt ist, am Ende aber vor allem deshalb, weil Pinske mit großer Souveränität ein pointiertes Gesellschafts­porträt zeichnet. (epd film)

 
BRD 2022, 89 Min.
Regie:
Annika Pinske
Drehbuch:
Annika Pinske, Johannes Flachmeyer
Bildgestaltung:
Ben Bernhard
Mit:
Anne Schäfer, Anne-Kathrin Gummich, Judith Hofmann, Marcel Kohler, Max Riemelt, Emma Frieda Brüggler, Thomas Bading, Sandra Hüller u.a.
FSK:
Ab 12 Jahre

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Alle reden übers Wetter
Trailer sehen:

Vorstellungen des Films

Poster des Films Alle reden übers Wetter
Im Caligari:

Mi 12.10.2022

Do 13.10.2022

Fr 14.10.2022

Mo 17.10.2022

Di 18.10.2022

Im Orfeo:

Do 27.10.2022