KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Mittwoch, 20. Februar 2019

Yuli

Foto aus Yuli

Regisseurin Icíar Bollaín und Autor Paul Laverty erzählen vor dem bewegten Hintergrund der Historie Kubas in den letzten 40 Jahren die Geschichte einer unglaublichen Karriere, die aus einem Vorort Havannas bis ins Royal Ballet in London führt, wo Carlos Acosta zum ersten schwarzen Romeo im scheinbar ewig weißen Universum des klassischen Balletts wird. Gleichzeitig erzählen sie eine bewegende Familiengeschichte, die von der Liebe zueinander geprägt ist, aber auch von der widersprüchlichen Beziehung zum Vater.
„Yuli“ ist eine atemberaubende Performance aus Erzählung, Tanz, Musik, Licht und Bewegung, mitreißend, berührend und humorvoll, eine Hommage an die Grenzen sprengende Kraft der Kunst, spektakulär gefilmt vom vielfach ausgezeichneten Kameramann Álex Catalán, mit den Choreografien von María Roviras, den fantastischen Tänzerinnen und Tänzern von Acosta Danza und der wunderbaren Musik des mehrfach Oscar-nominierten Komponisten Alberto Iglesias.

Die inszenierten Sequenzen, in denen der Zuschauer Acosta als Tänzer erlebt, faszinieren. Gleichzeitig ist ihr kühner Film auch eine Hommage an Kuba. Denn trotz aller Widerstände zeigt das Schicksal des gefeierten Ballettstars, dass Rassismus auf der Zuckerinsel weniger ausgeprägt ist. (programmkino.de)

In einer Mischung aus semidokumentarischen Szenen, Traum und Erinnerung rekapituliert der Film nicht nur den Weg des kleinen Straßenjungen aus Havanna zum internationalen Tanzstars, sondern erzählt parallel dazu auch vom langsamen Niedergang des kubanischen Sozialismus. (film-dienst)

Tanz im Kino
Wir möchten auch auf drei weitere Filme über das Tanzen hinweisen:
Le Grand Bal - Das große Tanzfest über ein jährliches Tanzfestival mit traditioneller Musik in der französischen Provinz.
Impulso über die spanische Flamencotänzerin Rocío Molina.
Jota de Saura ein musikalisches Erlebnis für Augen und Ohren von Altmeister Carlos Saura.

Trailer anschauen

Originaltitel:
Yuli
 
Spanien/GB/Kuba/Frankreich 2018, 110 Min.
Regie:
Icíar Bollaín (El Olivo - Der Olivenbaum, Und dann der Regen, Öffne meine Augen)
Drehbuch:
Paul Laverty (Ich Daniel Blake, The Wind That Shakes the Barley, Bread and Roses, My name is Joe)
Kamera:
Álex Catalán
Musik:
Alberto Iglesias
Darsteller:
Carlos Acosta, Santiago Alfonso, Keyvin Martínez, Edlison Manuel Olbera Núñez u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre

Trailer anschauen

OmU = Original mit dt. Untertiteln