KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Dienstag, 25. Juni 2019

Unheimlich perfekte Freunde

Foto aus Unheimlich perfekte Freunde

Emil und Frido sind beste Freunde. Als in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt die Spiegelbilder der beiden zum Leben erweckt werden, glauben die zehnjährigen Jungs, das große Los gezogen zu haben: Die Doppelgänger können nämlich all das, was Frido und Emil selbst nicht so gut können, ihre ambitionierten Eltern aber von ihnen erwarten. Doch als ihre Abbilder plötzlich beginnen, eigene Ziele zu verfolgen, müssen die beiden Freunde einen Weg finden, die unheimlichen Geister, die sie riefen, wieder los zu werden. Das gestaltet sich schwieriger als gedacht …

Mit viel Wort- und Bildwitz erzählt der Film seine Geschichte, die nur auf den ersten Blick ziemlich abgedreht klingt. Denn sollen nicht auch in der Schule immer alle perfekt sein? Und sehen wir auch sonst auf Bildern im Internet oder in Fernsehshow nicht immerzu scheinbar perfekte Menschen? Diesem Perfektionswahn setzt der Film eine ordentliche Portion fröhliches Chaos entgegen und macht damit deutlich, wie doof das eigentlich ist. Dabei haben nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern und Erwachsenen einiges zu lernen. Und ganz nebenbei gibt es endlich mal wieder eine Tortenschlacht im Kino, die nicht nur albern, sondern richtig witzig ist. Man könnte fast sagen: perfekt. (kinderfilmwelt.de)

Der furiose Genre-Mix aus einfühlsamem Familiendrama, pfiffiger Komödie und absurdem Fantasy-Abenteuer thematisiert Notendruck und Überforderung und plädiert für spielerisches Lernen und eine Abkehr vom Leistungsdruck. Die glänzend gespielte und lustvoll inszenierte Ode aufs (analoge) Leben entstand mit Hilfe der Initiative „Der besondere Kinderfilm“. (filmdienst.de)

Trailer anschauen

 
BRD 2019, 92 Min.
Regie:
Marcus H. Rosenmüller (Trautmann, Wer früher stirbt ist länger tot)
Drehbuch:
Simone Höft, Nora Lämmermann
Kamera:
Stefan Biebl
Darsteller:
Marie Leuenberger, Luis Vorbach, Jona Gaensslen, Margarita Broich u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre
 
Empfohlen ab 8 Jahren
 
30 Bonuspunkte im Orfeo

Trailer anschauen

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan