Inhalt

Poster des Films Sommer-Rebellen

Sommer-Rebellen

Beschreibung des Films und Credits

Jonas (11) wünscht sich nichts mehr, als in den Sommerferien zu seinem coolen Opa Bernard in die Slowakei zu fahren. Seit dem Tod seines Vaters gibt es nur noch Zoff zu Hause und so haut Jonas nach einem erneuten Eklat kurzer Hand ab.
Durch eine List lässt sich Jonas von Bernard auf halber Strecke abholen. Der lang erwünschte Sommer bei Opa kann beginnen. Doch Opa ist nicht mehr so, wie ihn Jonas in Erinnerung hat. Inzwischen in den Vorruhestand befördert, verhält er sich seltsam und launisch. Von der erhofften Zeit voller Spaß und Action ist auch nach 3 Tagen nichts zu merken.
Als sich Jonas mit dem Nachbarskind Alex anfreundet, hecken die beiden einen verrückten Plan für Opa aus: ein neues Hobby, eine neue Frau oder ein neuer Job muss her!

Leichtfüßiger Kinderabenteuerfilm im sommerlich-heiteren Ambiente, der unter Verzicht auf große Spannungsbögen etwas vorhersehbar, aber einfühlsam von den Irrungen und Wirrungen eines Jungen erzählt, der in den Ferien lernt, Verantwortung zu übernehmen. (film-dienst)

 
BRD/Slowakei 2020, 94 Min.
Regie:
Martina Saková
Drehbuch:
Sülke Schulz, Martina Saková
Bildgestaltung:
Jieun Yi
Mit:
Eliáš Vyskočil, Pavel Nový, Liana Pavlíková, Kaya Marie Möller u.a.
FSK:
Ab 6 Jahre
 
Empfohlen ab 8 Jahren
 
30 Bonuspunkte im Orfeo

Foto und Trailer zum Film

  • Foto aus Sommer-Rebellen
Trailer sehen:
FSK: ab 0

Vorstellungen des Films

Poster des Films Sommer-Rebellen
Im Caligari:

Sa 19.03.2022

So 20.03.2022