KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Montag, 9. Dezember 2019

My Zoe

Foto aus My Zoe

Stell dir vor, deine kleine Tochter wacht eines Morgens einfach nicht mehr auf. Eine Notoperation bringt keine Besserung, die Ärzte sind ohnmächtig. Und plötzlich eröffnet sich eine Chance durch einen modernen Frankenstein und seine illegalen Methoden. Vor diesem Dilemma steht die geschiedene Mutter und Wissenschaftlerin Isabelle. Gespielt wird sie von Julie Delpy, die diese Geschichte erdachte und zugleich die Regie übernahm. In ihrer siebten Inszenierung verabschiedet sich die Delpy von ihren fluffig plappernden Liebes-Komödien à la Woody Allen und präsentiert ein Melodram, das ans Eingemachte geht. Gibt es Grenzen für eine rigorose Mutterliebe? Wo liegen die ethischen Schranken einer Wissenschaft, die längst nicht nur Schafe klonen kann? Das dürfte für leidenschaftliche Diskussionen nach dem Abspann sorgen - zumal nach einem ziemlich verblüffenden Finale! (programmkino.de)

Die Genetikerin Isabelle ist dabei, sich nach der Scheidung von ihrem Mann ein neues Leben aufzubauen. Sie hat einen neuen Freund, und auch ihre Karriere will sie wieder neu beleben. Ihr Ex-Mann James kann sich damit allerdings nicht abfinden und macht ihr mit dem Kampf um die Ausgestaltung des Sorgerechts für die gemeinsame Tochter Zoe das Leben schwer. Dann aber kommt es zu einer Tragödie, die die zerbrochene Familie bis ins Mark erschüttert. Isabelle trifft eine Entscheidung und nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand.

Das packende Drama kreist mit existenziellem Ernst um Macht- und Ohnmachtserfahrungen von Mutterschaft und bindet ambivalente ethische Fragen über das Recht auf selbstbestimmte Reproduktion aus einer feministischen Perspektive mit ein. (film-dienst)

Trailer anschauen

Originaltitel:
My Zoe
 
GB/BRD/Frankreich 2019, 102 Min.
Regie:
Julie Delpy (2 Tage New York, Die Gräfin, Lolo - Drei ist einer zu viel)
Drehbuch:
Julie Delpy
Kamera:
Stéphane Fontaine
Darsteller:
Julie Delpy, Daniel Brühl, Gemma Arterton, Richard Armitage, Saleh Bakri, Sophia Ally u.a.
FSK:
Ab 12 Jahre

Trailer anschauen