KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Leto - Rock, Love & Perestroika

Foto aus Leto - Rock, Love & Perestroika

Leningrad, ein Sommer zu Beginn der 1980er. Während Alben von Lou Reed und David Bowie heimlich die Besitzer wechseln, brodelt die Underground-Rockszene. Mike und seine Frau Natascha lernen den charismatischen Musiker Viktor Zoi kennen. Ihre unbändige Leidenschaft für die Musik verbindet sie schnell zu einer eigenwilligen Dreieckskonstellation. Als Teil einer neuen Musikbewegung werden sie trotz staatlich kontrollierter Konzerte das Schicksal des Rock 'n' Rolls in der Sowjetunion verändern.

Mit verspielter Bilderwelt und pulsierendem Soundtrack von Talking Heads, Iggy Pop bis zu Blondie gelingt Regisseur Kirill Serebrennikow ein mitreißendes und leichtfüßiges Zeitbild einer Jugend zwischen Rebellion und dem Leben unter Zensur. Serebrennikow drehte seinen Film in Schwarzweiß, „denn das ist der einzige Weg, die Geschichte dieser Generation zu erzählen. Die Vorstellung von Farbe tauchte erst später im kollektiven Bewusstsein Russlands auf.“
Der Film-, Theater- und Opernregisseur wurde während der finalen Dreharbeiten zu „Leto“ festgenommen. Er hat seinen Film unter Hausarrest fertiggestellt. Moskau durfte er seitdem nicht verlassen. Nach seiner Verhaftung solidarisierten sich zahlreiche Künstler, darunter auch Cate Blanchett, Volker Schlöndorff und Nina Hoss, mit dem Regisseur und forderten seine sofortige Freilassung.

Ein bild- und musikgewaltiges Plädoyer für künstlerische Freiheit. (epd)

Trailer anschauen

 
Russland 2018, 129 Min., s/w
Regie:
Kirill Serebrennikow (Der die Zeichen liest)
Drehbuch:
Mikhail Idow, Lili Idowa, Iwan Kapitonow, Kirill Serebrennikow
Kamera:
Wladislaw Opeljants
Darsteller:
Yoo Teo, Irina Starshenbaum, Roma Zver, Anton Adasinskiy u.a
FSK:
Ab 12 Jahre

Trailer anschauen

Momentan haben wir keine Vorstellungen im Spielplan