KinoKult.de - Caligari-Kino, Luna Lichtspieltheater, Scala-Kino, Orfeo-Kino

Programmkinos in Ludwigsburg und Fellbach

Montag, 29. August 2016

26. Fellbacher Sommernachts Open-Air-Kino 13. bis 20. August 2016 im Rathaus-Innenhof Fellbach

26. Fellbacher Sommernachts Open-Air-Kino
13. bis 20. August 2016 im Rathaus-Innenhof Fellbach

Samstag, 13. August 2016 - 21.15 Uhr

Ein Mann namens Ove

Foto aus dem Film

Eine wunderbare Komödie aus Schweden, bei der man aus vollem Herzen lachen aber auch weinen kann.
Einen Nachbarn wie Ove zu haben, ist nicht gerade ein Zuckerschlecken. Penibel kontrolliert der Mann, der nun auch noch seinen Job bei der Eisenbahn verloren hat, jeden Morgen, ob auch kein Müll auf der Straße liegt, das Fahrverbot durch die Siedlung eingehalten wird, die Garagentore abgeschlossen sind. Nichts entgeht dem strengen Blick des verbitterten Griesgrams, der nur einmal am Tag sanftmütig zu werden scheint, wenn er das Grab seiner Frau besucht. Ihr erzählt er von der Welt, die ihn einfach nur wütend macht. Und er verspricht ihr, bald bei ihr zu sein. Doch wie soll man denn in Ruhe einen Selbstmord planen, wenn ständig jemand vorbeikommt und stört? Schweden 2015, 116 Min.
Regie, Buch: Hannes Holm.
Mit Rolf Lassgård, Bahar Pars, Filip Berg, Ida Engvoll, Tobias Almborg u.a.
FSK: 12

Kurzfilm: Borderline

Eine Grenzwache will sich das Leben nehmen, aber nicht alle Grenzen können überschritten werden.
Schweiz 2011, 7:22, Animationsfilm von Dustin Rees

Sonntag, 14. August 2016 - 21.15 Uhr

Ich bin dann mal weg

Foto aus dem Film

Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape Kerkeling klar, dass es so nicht weitergeht. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und wandert auf dem Jakobsweg – auf der Suche nach … Gott? Der Wahrheit? Sich selbst? BRD 2015, 90 Min.
Regie: Julia von Heinz.
Mit Devid Striesow, Martina Gedeck, Karoline Schuch, Annette Frier u.a.
FSK: 0

Kurzfilm: One Two Tree

Dies ist die Geschichte eines gewöhnlichen Baumes. Doch eines Tages springt er in ein paar Stiefel und macht einen Spaziergang.
Frankreich 2015, 6:33, Animationsfilm von Yulia Aronova

Montag, 15. August 2016 - 21.15 Uhr

Birnenkuchen mit Lavendel

Foto aus dem Film

Mit Herz, Humor und Verstand erzählt diese Komödie die Geschichte einer Frau in Nöten, die einem hochintelligenten Mann mit Asperger-Syndrom begegnet.
Seit dem Tod ihres Mannes kümmert sich Louise alleine um den Birnenhof in der Provence. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf und Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten. Frankreich 2015, 97 Min.
Regie, Buch: Éric Besnard.
Mit Virginie Efira, Benjamin Lavernhe, Lucie Fagedet, Léo Lorléac’h, Hervé Pierre u.a.
FSK: 0

Kurzfilm: Amour Fou

Der Zuschauer schlüpft in die Rolle eines Diebes, der die Mona Lisa aus seiner verrückten Liebe zu Ihr stiehlt um Sie bei sich zu Hause haben zu können. Entstanden an der Filmakademie Ludwigsburg.
BRD 2015, 4:20, Animationsfilm von Florian Werzinski

Dienstag, 16. August 2016 - 21.15 Uhr

Ewige Jugend

Foto aus dem Film

Mit fantastisch surrealen Bildern erzählt Oscar-Preisträger Paolo Sorrentino (La Grande Bellezza) in seinem neuen Film vom Lauf der Zeit, von Freundschaft, Liebe, Generationskonflikten und davon, wie das Alter die Sicht auf die Dinge verändert und Dimensionen sprengen kann.
Die alten Freunde Fred (Michael Caine) und Mick (Harvey Keitel) teilen in den Schweizer Bergen zwar ihr idyllisches Feriendomizil, ein elegantes Hotel mit fast schon magischer Ausstrahlung, haben aber was ihr Alterswerk betrifft komplett verschiedene Vorstellungen. Während der berühmte Komponist und Dirigent Fred sich dem süßen Nichtstun hingibt, treibt den geschäftigen Regisseur Mick sein neustes Filmprojekt um, das durch die Launen seiner Muse Brenda (Jane Fonda) zu platzen droht.
Das opulente Senioren-Drama verblüfft durch ein Füllhorn famoser Einfälle, geschliffener Dialoge sowie einem exzellenten Ensemble. (programmkino.de)
Der Film erhielt den Europäischen Filmpreis 2015! Italien/Frankreich/Schweiz/GB 2015, 124 Min.
Regie, Buch: Paolo Sorrentino.
Mit Michael Caine, Harvey Keitel, Rachel Weisz, Paul Dano, Jane Fonda u.a.
FSK: 6

Kurzfilm: Ester

Eine Reminiszenz an die Wasserballettverfilmungen mit Esther Williams.
Schweden 2005, 3:16, Kurzspielfilm von Pernilla Johansson

Mittwoch, 17. August 2016 - 21.15 Uhr

Das Fenster zum Hof (Klassiker)

Foto aus dem Film

Pressefotograf L.B. „Jeff“ Jefferies (James Stewart) ist wegen eines gebrochenen Beins an den Rollstuhl gefesselt. Vom Fenster aus beobachtet er daher das Treiben in den gegenüberliegenden Wohnungen und irgendwann beschleicht ihn der Verdacht, einer der Nachbarn könnte zum Mörder geworden sein. Zusammen mit seiner Verlobten Lisa Carol Fremont (Grace Kelly) versucht Jeff, den mutmaßlichen Täter zu überführen. „Master of Suspense“ Alfred Hitchcock erzeugt ein Bravourstück der Visualität und des Voyeurismus. Er verzichtet dabei auf dezidierte Schockeffekte und konzentriert sich auf einen dramaturgischen Spannungsaufbau. Der Thriller war für vier Oscars nominiert.
Die digital restaurierte Fassung bietet stimmige Bilder ohne Kratzer, mit Sonnenuntergängen über Greenwich Village in großartig-unecht wirkenden Farben, wie es Hitchcock gewollt hat und natürlich mit Grace Kellys unverfälschter, einmalig bezaubernder Ausstrahlung. USA 1954, 114 Min.
Regie: Alfred Hitchcock.
Mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey, Thelma Ritter u.a.

Kurzfilm: Lure

Ein kleiner dicker Junge begegnet einer alten, an den Rollstuhl gefesselten Dame. Beide auf ihre Art einsam, ist es schließlich ein kleiner Hund, der die beiden zusammenführt.
BRD 2014, 4:40, Puppentrick von Linda Luitz und Wunna Winter

Donnerstag, 18. August 2016 - 21.15 Uhr

Ice Age - Kollision voraus (Family)

Foto aus dem Film

Scrat wird bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren Nuss ins Universum katapultiert, wo er versehentlich kosmische Kettenreaktionen auslöst. Wird sich die Ice Age-Welt verändern oder gar zerstört? Sid, Manny, Diego und der Rest der Herde verlassen notgedrungen ihre Heimat und erleben neue Abenteuer.
Seit 14 Jahren bringen die Ice-Age-FIlme Slapstick und Humor, aber auch Herz und Seele auf die Leinwand. USA 2016, 95 Min.
Regie: Steve Martino, Michael Thurmeier.
FSK: 0

Kurzfilm: AAA

Ein kleiner Drache setzt durch einen Nieser sein Haus in Brand. Auf der Suche nach Hilfe findet er den Wolf und die drei kleinen Schweinchen...
Schweiz 2014, 1:50, Animationsfilm von Andreas Hummel

Freitag, 19. August 2016 - 21.15 Uhr

Nur Fliegen ist schöner

Foto aus dem Film

Wer träumt nicht davon, aus dem Alltag auszubrechen, sich aufzumachen in die Natur, in die Freiheit? Weg zu fliegen, weg zu fahren. Oder: weg zu paddeln – so wie der etwas steife 50jährige Michel. Im Kopf macht er sich öfter auf zu kleinen Fluchten, aber so wirklich traut er sich nicht. Bis er sich eines Tages mit einem Kayak auf einen neuen Fluss des Lebens begibt. Wirklich weit kommt er nicht – und doch viel weiter, als er sich je erträumt hat.
Sympathische, gut gespielte Sommerkomödie mit leicht märchenhaften Zügen, die vom Ausbruchsversuch eines zaghaften Neurotikers aus dem Alltag erzählt. (film-dienst) Frankreich 2015, 106 Min.
Regie, Buch: Bruno Podalydès.
Mit Bruno Podalydès, Sandrine Kiberlain, Agnès Jaoui u.a.
FSK: 0

Kurzfilm: Flirt

Träume aus luftigen Stoffen gewoben, machen Wünsche greifbar. Beim Wäscheaufhängen gehen Hemd und Kleid auf Tuchfühlung.
Schweiz 2015, 5:31, Animationsfilm von Rahel Gerber

Samstag, 20. August 2016 - 21.15 Uhr

Die fast perfekte Welt der Pauline (Preview)

Foto aus dem Film

Die schusselige Pauline ist 39 und verdient ihren Lebensunterhalt als „beinahe professionelle Geigerin“ auf Partys. Eines Tages ist sie als Darth Vader unterwegs und erschreckt einen Mann dabei so heftig, dass dieser in eine Baugrube stürzt. Als sie den bewusstlosen Fabrice im Krankenhaus besucht, beeindruckt sein Anblick Pauline nachhaltig. Während Fabrice traumlos schläft, unternimmt Pauline vorsichtige Expeditionen in sein Leben. Doch eines Tages wacht Fabrice wieder auf und Pauline müsste nun zu ihren Gefühlen stehen – oder wieder Reißaus nehmen.
Regisseurin Marie Belhomme zaubert grandiose Situationen auf die Leinwand, die hochkomisch sind und uns eine wunderbare Figur kennenlernen lassen. Eine so herzhafte wie leichtfüßige Liebeskomödie, französisches Kino in Bestform. Les chaises musicales
Frankreich 2015, 78 Min.
Regie: Marie Belhomme.
Mit Isabelle Carré, Carmen Maura, Philippe Rebbot, Nina Meurisse u.a.
FSK: 0

Kurzfilm: Love is Blind

Alice genießt die leidenschaftliche Umarmung ihres Lovers, als ihr Ehemann überraschend nach Hause kommt. Wie bekommt man den Liebhaber aus dem Haus und das schlechte Gewissen aus dem Gesicht? Ein frischer Blick auf das klassische Liebesdreieck.
GB 2015, 6:20, Kurzspielfilm von Dan Hodgson

Beginn jeweils 21.15 Uhr
Kassenöffnung und Einlass um 19.30 Uhr

Eintrittspreise:
8,50 Euro zzgl. VVK-Gebühr (Vorverkauf im i-Punkt)
9,00 Euro (Abendkasse und Online-Vorverkauf)
Am Do 18.8. (Familienabend) 6,50 Euro für alle!

Kartenvorverkauf:
i-Punkt am Rathaus Fellbach

Online-Vorverkauf

Reservierungen für die Abendkasse sind nicht möglich

Gastronomie:
Cocco Bello (Mediterrane Küche, Cocco-Burger, Veggie-Burger und andere Leckereien)

Veranstaltungsort:
Rathaushof Fellbach - Marktplatz 1 - 70734 Fellbach

Veranstalter: KinoKult Programmkinos in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Fellbach